Corona Maßnahmen

Liebe Patienten und liebe Angehörige,

aufgrund der aktuellen Situation möchte ich Sie auf folgendes hinweisen:

  • Vereinbaren Sie bitte telefonisch einen Termin. Kommen Sie pünktlich, damit Wartezeiten und Begegnungen im Warteraum vermieden werden können.
  • Tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz und setzen Sie diesen bitte schon vor betreten der Räumlichkeiten auf.
  • Kommen Sie allein. Ausnahmen sind hier Kinder und Erwachsene, die Begleitung benötigen.
  • Waschen Sie sich die Hände sobald Sie die Räumlichkeiten betreten haben.
  • Ziehen Sie bitte schon zuhause bequeme Kleidung für die Therapie an.

Bitte beachten Sie diese Hinweise und auch die allgemeingültigen Vorgaben, damit der Praxisbetrieb weiterhin gewährleistet werden kann.
Deshalb lüfte und desinfiziere ich die Räumlichkeiten nach jeder Therapie und halte mich an die Hygieneregeln und Vorgaben.

# Rückenfit#

Mir der Rückenschule soll ein rückengerechtes Verhalten vermittelt werden.
Die „klassische Rückenschule“ gilt als überholt und konnte auch in Studien nicht in ihrer Wirksamkeit überzeugen.
Aber was ist jetzt anders?

In diesem Kurs lernen die TeilnehmerInnen nicht nur, wie man sich rückengerecht verhält und bewegt, sondern auch wie man mit Schmerzen – vor allem mit chronischen – umgeht, wie Beschwerden vorgebeugt werden kann, wie der Rücken belastet und entlastet werden kann und wie man Auslöser für Rückenschmerzen vermeiden kann.

Zielgruppe: Erwachsene mit Rückenleiden
Dauer: 10 Einheiten zu 90 Minuten
Gruppengröße: max. 10 Personen
Kosten: auf Anfrage
Ort und Zeit: in Absprache mit den TeilnehmerInnen
Anmeldung: unter 0660 74 10 166

Nicht teilnehmen dürfen Sie, wenn Ihre Beschwerden und Schmerzen akut sind, Sie vor Kurzem operiert wurden sind, Sie entzündliche Erkrankungen in der Wirbelsäule haben oder Sie einen fieberhaften Infekt haben.

#Bleib locker#

Stressprävention für Kinder von 8-10 Jahren
in Zusammenarbeit mit dem EKIZ Strobl

Schon Kinder sind oft im Stress: Schule, Familie und vielfältige Freizeitaktivitäten können sie stark unter Druck setzen.
Je früher sie damit umzugehen lernen, desto besser kommen sie mit stressauslösenden Situationen auch später zurecht. In diesem Stresspräventionsprogramm lernen Kinder auf spielerische Weise Stress zu erkennen und zu bewältigen. Hinzu kommen Entspannungsübungen.

Zielgruppe: Kinder von 8 – 10 Jahre
Dauer: Einheiten zu 70 Minuten + 3 Elternabende
Gruppengröße: max. 10 TeilnehmerInnen
Termin und Ort: in Absprache mit den TeilnehmerInnen

Anmeldung: unter 0660 74 10 166

#Das neue Kindergarten- und Schuljahr beginnt#

Für viele Kinder ist der Start nach den Ferien spannend und aufregend, vor allem für die, die erstmals in den Kindergarten gehen oder mit der Schule beginnen.
Es gibt so viel Neues zu entdecken und zum Kennenlernen, dass Kinder leicht mit gewissen Situationen überfordert sind.

Liebe Eltern, geben Sie Ihrem Kind die Zeit mit der neuen Situation zurecht zu kommen.
Nicht jede Schwierigkeit kann zu einem ernst zunehmenden Problem werden.
Nicht jeder Schulanfänger, der im Klassenzimmer auf seinem Stuhl unruhig hin und her rutscht, hat ein Problem mit der Aufmerksamkeit oder der Konzentration.
Viele Kinder müssen sich erst eingewöhnen. Lassen Sie Ihrem Kind die Zeit, die es braucht. Jedes Kind ist anders, bei dem einen geht die Eingewöhnung schnell, der andere ist nach zwei Wochen immer noch nicht „angekommen“.

Sollte es Probleme geben, die über die Eingewöhnungszeit hinaus gehen, zögern Sie nicht mich anzurufen. Ich stehe Ihnen gern für Fragen zur Verfügung.

Ich wünsche Ihnen und Ihrem Kind einen guten Start in das neue Kindergarten- und Schuljahr.